Forum

Hier können Sie sich als registrierte*r Nutzer*in (-> hier geht es zur Registrierung) mit Ihren Fragen, Antworten und Erfahrungen zu unterschiedlichen Themen austauschen. Um sich aktiv in den Foren einzubringen, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem registrierten Nickname und Passwort anmelden (Button hierfür befindet sich im Navigationsmenü oben). Die thematische Struktur der Foren ist vorgegeben und orientiert  sich an den Themenbereichen der iXNet-Startseite.

Ein intensiver Informationsfluss zwischen Portal- und Forumsbetreuer*innen sowie den Berater*innen ist für uns sehr wichtig, um das Portal möglichst dynamisch an die Bedarfe und aktuell nachgefragten Themen anzupassen. So richten wir z.B. bei Bedarf auch neue Foren ein. Für Fragen und Informationen zu den Foren wenden Sie sich  gerne an die Moderatorin.

Registrieren kann sich jede*r an der Thematik Interessierte*r ab 16 Jahren. Hier ist jede*r willkommen, denn die Lebendigkeit des Forums braucht unterschiedliche Nutzer*innen und deren Perspektiven! Im Allgemeinen soll das Forum auch der Bildung einer bunten und unterstützenden Community dienen. Beachten Sie bitte auch unsere Richtlinien für Nutzer*innen.

Besonders interessante Inhalte werden von den iXNet-Mitarbeiter*innen auf den Informationsseiten aufgegriffen und/oder mit der Suchfunktion verbunden.

Moderatorin

Dr. Nicole Viktoria Przytulla

Arbeit und Behinderung in den Medien - Lesetipps

Hildegardis-Verein

Mitglied seit 30. 10. 2020 // 2 Beiträge

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer von iXNet,

uns haben in den vergangenen Wochen einige Link- oder Veranstaltungstipps von euch erreicht. Solche Hinweise und auch Artikel oder Veranstaltungen, die uns selbst auffallen, werden wir zukünftig in diesen Thread einstellen. Auch ihr selbst könnt gerne diesen Thread nutzen, um Leseempfehlungen zum Thema "Arbeit und Behinderung" zu geben oder über ein entsprechendes Event zu informieren.
Wir freuen uns auf viele spannende Tipps!

Das iXNet-Team vom Hildegardis-Verein

verfasst am 20.11.2020 um 13:05 Uhr

Hildegardis-Verein

Mitglied seit 30. 10. 2020 // 2 Beiträge

Hier kommen direkt unsere ersten Tipps zu Artikeln, Podcasts und Co., die euch interessieren könnten:

1. Beim ersten "European Inclusion Summit" ging es auch um Inklusion und den Arbeitsmarkt. Hier ein Bericht https://www.evangelisch.de/inhalte/178485/17-11-2020/dusel-digitalisierung-braucht-barrierefreiheit und ein Interview: Inklusion bedeutet aus Sicht des Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel eine Chance für den Arbeitsmarkt: https://www.sueddeutsche.de/politik/gleichbehandlung-jetzt-macht-euch-mal-locker-1.5116997

2. Im 40-minütigen Podcast „Die Boss“ ist die Präsidentin des Sozialverbandes VdK und ehemalige Biathletin Verena Bentele zu Gast. Ab Minute 26 gibt sie Karrieretipps an junge Menschen: https://www.stern.de/wirtschaft/die-boss/podcast--die-boss---paralympics-siegerin-verena-bentele-erklaert--warum-inklusion-so-wichtig-ist-9475916.html

3. Das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) richtet sich an Arbeitgeber*innen und beschriebt, wie sie Stellenanzeigen formulieren können, die Menschen mit Behinderung ansprechen (Text, Audio und Video): https://www.kofa.de/service/thema-des-monats/2020/rekrutierung-inklusion

4. Allgemein empfehlenswert: Der neue Podcast „all inclusive“ der Aktion Mensch mit Ninia LaGrande. In dieser Folge beantwortet Raul Krauthausen die Frage ob wir alle eine Chance auf Karriere haben. https://open.spotify.com/episode/31uwV5ZvYtzE7PrvHqtBFb Hier geht es zur Startseite mit der Auswahl verschiedener Podcast-Dienste und mit den Link zuz Transkription: https://www.aktion-mensch.de/podcast/zum-podcast

5. Florian Post stieg trotz Behinderung vom Praktikanten zum Inhaber eines Handwerksbetriebs auf. Als er später einen Autisten einstellte, musste er die Bedenken seiner Mitarbeiter ausräumen. https://faktor-a.arbeitsagentur.de/mitarbeiter-finden/ich-weiss-was-ich-kann-und-ich-will-es-beweisen/

6. Seit zwei Jahren kämpft Patrick Kühnel gegen ein Gutachten der Arbeitsagentur, das ihn als erwerbsunfähig einstuft. Er sitzt zwar im Rollstuhl, ist aber ausgebildete Bürokraft. https://bnn.de/kraichgau/bruchsal/bruchsaler-kaempft-um-einen-platz-auf-dem-ersten-arbeitsmarkt

Hoffentlich ist etwas Spannendes dabei!

verfasst am 20.11.2020 um 13:08 Uhr
  • 1

Ihre Meinung zur iXNet-Webseite
Helfen Sie uns, das Website-Angebot zu verbessern und geben Sie Ihr Feedback!

Wie wird die Befragung durchgeführt?

Vielen Dank, dass Sie iXNet unterstützen möchten! Bitte tragen Sie Ihre E-Mailadresse in das untenstehende Feld ein. Wir senden Ihnen in Kürze nähere Informationen zur Online-Befragung und einen Link, mit dem Sie teilnehmen können. Ihre E-Mailadresse wird nur für den Zweck der wissenschaftlichen Evaluation der Webseite verwendet und nach deren Abschluss wieder gelöscht. Die Befragung dauert etwa 10 Minuten.

Unsere Partner