Forum

Hier können Sie sich als registrierte*r Nutzer*in (-> hier geht es zur Registrierung) mit Ihren Fragen, Antworten und Erfahrungen zu unterschiedlichen Themen austauschen. Um sich aktiv in den Foren einzubringen, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem registrierten Nickname und Passwort anmelden (Button hierfür befindet sich im Navigationsmenü oben). Die thematische Struktur der Foren ist vorgegeben und orientiert  sich an den Themenbereichen der iXNet-Startseite.

Ein intensiver Informationsfluss zwischen Portal- und Forumsbetreuer*innen sowie den Berater*innen ist für uns sehr wichtig, um das Portal möglichst dynamisch an die Bedarfe und aktuell nachgefragten Themen anzupassen. So richten wir z.B. bei Bedarf auch neue Foren ein. Für Fragen und Informationen zu den Foren wenden Sie sich  gerne an die Moderatorin.

Registrieren kann sich jede*r an der Thematik Interessierte*r ab 16 Jahren. Hier ist jede*r willkommen, denn die Lebendigkeit des Forums braucht unterschiedliche Nutzer*innen und deren Perspektiven! Im Allgemeinen soll das Forum auch der Bildung einer bunten und unterstützenden Community dienen. Beachten Sie bitte auch unsere Richtlinien für Nutzer*innen.

Besonders interessante Inhalte werden von den iXNet-Mitarbeiter*innen auf den Informationsseiten aufgegriffen und/oder mit der Suchfunktion verbunden.

Moderatorin

Dr. Nicole Viktoria Przytulla

Fördermöglichkeiten

AG-S SBA

Mitglied seit 17. 08. 2020 // 1 Beiträge

Was ist den Arbeitgebern wichtig. Natürlich geeignete, motivierte Mitarbeiter zu gewinnen, die sich schnell in neue Arbeiten einfinden. Bei Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung können nach wie vor Vorbehalte bei Arbeitgebern, Vorgesetzten oder Kollegen bestehen.

Da können Fördermöglichkeiten, gerade als Argument für die Erprobungs- und Einarbeitungsphase, helfen. In Betracht kommen betriebliche Praktika, geförderte Probebeschäftigungen (bis zu 3 Monate) und Eingliederungszuschüsse, die sogar über mehrere Jahre gewährt werden können. Ob und was genau geht, entscheidet Ihre örtliche Arbeitsagentur bzw. das Jobcenter. Bei schwerbehinderten Akademiker*innen hilft der Arbeitgeberservice für schwerbehinderte Akademiker der ZAV. Am besten den persönlichen Ansprechpartner/ die persönliche Ansprechpartnerin kontaktieren, damit Sie als Bewerber*in wissen, was in Ihrem Fall möglich ist. Wichtig: Der Arbeitgeber beantragt die Förderungen! Er muss vor der Arbeitsaufnahme und vor Vertragsabschluss einen Antrag stellen.

Was kann/muss ich als Arbeitnehmer tun? Manchmal muss der Arbeitsplatz aufgrund der Behinderung angepasst werden. Oder es wird eine Arbeitsassistenz benötigt. Eine Arbeitsplatzanpassung beantragt der Arbeitnehmer in der Regel selbst. Je nach Umfang kann es ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, bis die Bewilligung da ist, da z. B. der technische Beratungsdienst eingeschaltet werden muss. Deshalb sollte man möglichst frühzeitig den Antrag stellen (am besten sobald man eine Zusage erhalten hat)! In den meisten Fällen ist entweder die Bundesagentur für Arbeit der berufliche Reha-Träger (wenn Sie noch keine 15 Jahre rentenversicherungspflichtig gearbeitet haben) oder die Rentenversicherung (wenn es mindestens 15 Jahre sind). Die Arbeitsassistenz wird immer beim Integrationsamt beantragt.

verfasst am 17.08.2020 um 08:40 Uhr
  • 1

Ihre Meinung zur iXNet-Webseite
Helfen Sie uns, das Website-Angebot zu verbessern und geben Sie Ihr Feedback!

Wie wird die Befragung durchgeführt?

Vielen Dank, dass Sie iXNet unterstützen möchten! Bitte tragen Sie Ihre E-Mailadresse in das untenstehende Feld ein. Wir senden Ihnen in Kürze nähere Informationen zur Online-Befragung und einen Link, mit dem Sie teilnehmen können. Ihre E-Mailadresse wird nur für den Zweck der wissenschaftlichen Evaluation der Webseite verwendet und nach deren Abschluss wieder gelöscht. Die Befragung dauert etwa 10 Minuten.

Unsere Partner