Forum

Hier können Sie sich als registrierte*r Nutzer*in (-> hier geht es zur Registrierung) mit Ihren Fragen, Antworten und Erfahrungen zu unterschiedlichen Themen austauschen. Um sich aktiv in den Foren einzubringen, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem registrierten Nickname und Passwort anmelden (Button hierfür befindet sich im Navigationsmenü oben). Die thematische Struktur der Foren ist vorgegeben und orientiert  sich an den Themenbereichen der iXNet-Startseite.

Ein intensiver Informationsfluss zwischen Portal- und Forumsbetreuer*innen sowie den Berater*innen ist für uns sehr wichtig, um das Portal möglichst dynamisch an die Bedarfe und aktuell nachgefragten Themen anzupassen. So richten wir z.B. bei Bedarf auch neue Foren ein. Für Fragen und Informationen zu den Foren wenden Sie sich  gerne an die Moderatorin.

Registrieren kann sich jede*r an der Thematik Interessierte*r ab 16 Jahren. Hier ist jede*r willkommen, denn die Lebendigkeit des Forums braucht unterschiedliche Nutzer*innen und deren Perspektiven! Im Allgemeinen soll das Forum auch der Bildung einer bunten und unterstützenden Community dienen. Beachten Sie bitte auch unsere Richtlinien für Nutzer*innen.

Besonders interessante Inhalte werden von den iXNet-Mitarbeiter*innen auf den Informationsseiten aufgegriffen und/oder mit der Suchfunktion verbunden.

Moderatorin

Dr. Nicole Viktoria Przytulla

Ablauf des Bewerbungsverfahrens bei befristeten Stellenanzeigen

Richard

Mitglied seit 06. 04. 2020 // 7 Beiträge

Hallo, ich stelle hier mal die erste Frage ein:

Welche Erfahrungen habt Ihr bei ausgeschriebenen Stellen wie Praktika oder HiWi-Jobs im Bewerbungsprozess gemacht?

Häufig musste ich feststellen, dass die Schwerbehindertenvertretung von Konzernen und Institutionen erst nach aktiver Nachfrage mit in das Bewerbungsverfahren mit einbezogen wurde. Dabei unterscheidet das Sozialgesetzbuch gar nicht zwischen befristeten und unbefristeten Anstellungen, was den Bewerbungsablauf bei Schwerbehinderung angeht ...

verfasst am 06.04.2020 um 21:10 Uhr

Uli Durchblick

Mitglied seit 24. 07. 2020 // 2 Beiträge

Für Praktika war es in meinem Beruf (Journalismus) nicht nötig, in ein Vorstellungsgespräch in "großer Runde" zu gehen. Meine Zeit als Praktikantin (habe viele Praktika gemacht während Studium) liegt 30 Jahre zurück. Das ging über das Personalbüro oder über die Chefredaktion direkt, bei der ich dann "mal angerufen" habe. Vielleicht ist es ene Besonderheit dieses Berufs. Ich würde nicht zu sehr auf Schwerbehindertenvertrauenspersonen setzen und es einfach so versuchen. Man muss damit rechnen, in Bezug auf seine Behinderung ein bisschen "rumgeschickt" zu werden in den Betrieben, von den KollegInnen, anfangs. Das habe ich einfach weggesteckt und konnte meist "on the Job" überzeugen (es muss einem ja selber auch dort gefallen). Ich habe immer versucht, es nicht persönlich zu nehmen. Man lernt es auch, mit der Zeit.

verfasst am 24.07.2020 um 11:38 Uhr
  • 1

Ihre Meinung zur iXNet-Webseite
Helfen Sie uns, das Website-Angebot zu verbessern und geben Sie Ihr Feedback!

Wie wird die Befragung durchgeführt?

Vielen Dank, dass Sie iXNet unterstützen möchten! Bitte tragen Sie Ihre E-Mailadresse in das untenstehende Feld ein. Wir senden Ihnen in Kürze nähere Informationen zur Online-Befragung und einen Link, mit dem Sie teilnehmen können. Ihre E-Mailadresse wird nur für den Zweck der wissenschaftlichen Evaluation der Webseite verwendet und nach deren Abschluss wieder gelöscht. Die Befragung dauert etwa 10 Minuten.

Unsere Partner