Initiative "Diagnose: Arbeitsfähig" Kooperationspartner*in von iXNet

Die neu gegründete Initiative "Diagnose: Arbeitsfähig" stellt sich vor.

Die neu gegründete Initiative "Diagnose: Arbeitsfähig" versteht sich als Schnittstelle zwischen Unternehmen und akademischen Berufseinsteiger*innen mit psychischen Erkrankungen. Wir setzen uns öffentlichkeitswirksam mit dem Themenfeld „Studierende mit psychischer Erkrankung und Berufseinstieg“ auseinander und beteiligen uns aktiv daran, bestehende Strukturen der Arbeitswelt auf eine bisher vernachlässigte Gruppe auszurichten. Der Übergang vom Studium in die Erwerbsarbeit ist für psychisch erkrankte Studierende oftmals erheblich erschwert. Gründe hierfür sind unter anderem die derzeit existierenden Lücken im Unterstützungssystem, welches vorwiegend auf die Belange von Menschen mit sichtbaren Beeinträchtigungen ausgerichtet ist. Ebenso sprechen bisherige berufliche Unterstützungsmaßnahmen selten Berufseinsteiger*innen mit akademischen Bildungsabschlüssen an.

Diagnose: Arbeitsfähig setzt sich daher dafür ein, dass das Studium für Betroffene nicht zur Endhaltestelle wird. Wir verstehen die Möglichkeit zu einer vollen, wirksamen und gleichberechtigten Teilhabe am Arbeitsleben als einen wichtigen Bestandteil für den psychischen Genesungsprozess. Gleichzeitig erweitern Unternehmen bei Berücksichtigung der Bedürfnisse von Menschen mit psychischer Erkrankung ihre Auswahlmöglichkeiten an gut ausgebildeten Arbeitskräften. Weitere Informationen über die Initiative bekommen Sie auf unserer Website.

Ihre Meinung zur iXNet-Webseite ist uns wichtig!
Helfen Sie uns, das Website-Angebot zu verbessern und geben Sie Ihr Feedback.

Wie gebe ich mein Feedback ab?

Nach Eingang Ihrer E-Mail bekommen Sie ein ausfüllbare PDF-Dokument zugesendet. Hier können Sie Ihre verbssserungsvorschläge oder Wünsche hinsichtliche des iXNet-Angebotes angeben. Abschließenden senden Sie ausgefüllte PDF-Dokument senden an uns zurück.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!